Faire Waren - Verkaufstand am Weltmissionssonntag

Fair gehandelte Waren für die Weltmission

Am 27. Oktober wird der Sonntag der Weltmission gefeiert, die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit. Schwerpunktregion ist in diesem Jahr Nordostindien.

Hier in Deutschland ist Nordostindien vor allem wegen des guten Tees bekannt, der in den Teegärten von Assam angebaut wird. Weniger bekannt ist Nordostindien für
seine lebendige, missionarische Kirche, die seit ihren Anfängen vom Engagement der Laien lebt.
Neben Gottesdiensten, Festen, Begegnungen mit Menschen aus der Weltkirche, trägt der Verkauf von fair gehandelten Waren zu dieser Solidarität bei. Fair gehandelte Produkte garantieren den Erzeugern ein lebenswürdiges Dasein für sich und ihre Familien. Aus diesem Anlass organisieren die Mitarbeiterinnen des Weltladens eine Verkaufsaktion vor der Bücherei.

Es besteht die Möglichkeit fair gehandelte Lebensmittel einzukaufen und Geschenkartikel zu erwerben. Auch Assamtee aus Nordostindien wird am Stand und im Weltladen angeboten.

Öffnungszeiten des Verkaufsstandes: Unser Weltladen...
am Freitag, 26.10.2018 von 15 – 17 Uhr und
am Sonntag, 28.10.2018 von 11 – 12 Uhr nach dem Gottesdienst.
Bei Regenwetter findet der Verkauf im Weltladen oder am Sonntag im Vorraum der Kirche statt.

 

Weitere Informationen bei Missio...

WMS19 PlakatLowRes

Knapp 50 Ministranten gestalten beeindruckenden Erntedankgottesdienst in der Pfarrei Viechtach

View the embedded image gallery online at:
https://www.pfarrei-viechtach.de/veranstaltungen#sigProId2b0e8b4104

Es war ein besonders beeindruckender Festgottesdienst, den die Pfarrgemeinde am Erntedanksonntag in der vollbesetzten Stadtpfarrkirche feierte. Bereits mit dem Einzug von Pfarrvikar Markus Meier, Diakon Josef Aigner und der knapp 50 Ministranten durch das Hauptportal wurde klar, dass die Ministranten sich viel haben einfallen lassen, um den Gottesdienst für die Gemeinde und die 15 Neuministranten zu einem großartigen Fest des Danks zu machen.

Ausstellung von ProAsyl in der Stadtpfarrkirche

„Menschen und Rechte sind unteilbar“

„Menschen und Rechte sind unteilbar“ heißt die Ausstelllung, die zur Zeit in der Stadtpfarrkirche zu sehen ist. Die von Pro Asyl zusammengestellten Schautafeln zeigen auf 15 Einzelplakaten verschiedene Aspekte der Menschenrechte, von ihrer Entstehung bis heute.

PlakatAusstellung

Kontakt

Kath. Pfarramt St. Augustinus
Mönchshofstraße 1a
94234 Viechtach

Telefon: 09942 / 5061
Telefax: 09942 / 5062

Kontaktaufnahme

Jung & Alt

Jung & Alt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok