Moderne Kunst in der Kirche

in Musik & Kultur

Kunst bildet nicht die sichtbare Wirklichkeit ab. Das kann jedes Foto besser. Vielmehr macht Kunst verborgene Wirklichkeit sichtbar, vor allem jene, die sich der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit entzieht. Von daher waren Religion und Kunst immer siamesische Zwillinge, weil beide mit verborgener Wirklichkeit zu tun haben.

Wir haben mit der Ausstellung eines zeitgenössischen Kunstwerks in der Pfarrkirche Viechtach schon im Sommer begonnen, als uns der Viechtacher Künstler Alfons Bauernfeind zwei seiner Kunstwerke zur Verfügung gestellt hat. Diese Aktion soll eine Fortsetzung finden.

Die Diözese Regensburg hat mehrere Künstler der Gegenwart eingeladen, sich mit dem Wort aus dem biblischen Buch Kohelet „Eine Zeit zum Weinen und eine Zeit zum Lachen“ auseinanderzusetzen. Zwei der dazu entstandenen Werke werden in der Kirche St. Augustinus zur Ausstellung kommen. Das eine ist ein Triptychon von Peter Liebl, einem Künstler, der in Donaustauf bei Regensburg lebt und seine Jugend in Viechtach verbracht hat. Das zweite ist eine Metallarbeit der Künstlerin Sabine Straub, die in München lebt und arbeitet. Jedes Kunstwerk wird in Anwesenheit des Künstlers bzw. der Künstlerin der Öffentlichkeit vorgestellt. Dann schließt sich ein Gottesdienst an.

Termine:

  • Samstag, 6. Oktober um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Augustinus mit Peter Liebl
  • Sonntag, 18. November um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Augustinus mit Sabine Straub

Kontakt

Kath. Pfarramt St. Augustinus
Mönchshofstraße 1a
94234 Viechtach

Telefon: 09942 / 5061
Telefax: 09942 / 5062

Kontaktaufnahme

Jung & Alt

Jung & Alt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok