Gottesdienste ab Anfang Mai

Seelsorge auf Youtube

Alle Beiträge ansehen

Neue Informationen Coronavirus 27.06.2020 - 

Gottesdienste in Zeiten von Corona

 

Seit dieser Woche gelten bei einigen Regeln Erleichterun-gen (rot im Text)

 

 

  • Um den gebotenen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten zu können, dürfen Sie nur an den Plätzen, die mit einem Blechstreifen an der Kniebank markiert sind, sitzen. Wohngemeinschaften wie Ehepaare, Familien etc. dürfen selbstverständlich zusammen sitzen.
  • In der Viechtacher Pfarrkirche können 100 Personen pro Gottesdienst teilnehmen. Mehr sind nicht erlaubt. Damit niemand wieder umkehren muss, weil kein Platz mehr frei ist, bitten wir Sie, sich schon vorher um einen Platz zu kümmern. Zu diesem Zweck werden während der Woche drei Körbe mit Karten, die von 1. bis 100 nummeriert sind, vorbereitet. Jeder Korb steht für eine der drei Sonntagsmessen (Samstag, 17.30 Uhr, Sonntag 10.00 Uhr und 19.00 Uhr). Wer einen dieser Gottesdienste besuchen möchte. soll sich bitte während der Woche eine Nummer nehmen. Dann können Sie anhand der noch vorhandenen Nummern in einem Körbchen abschätzen, ob in einer Messe noch Platz vorhanden ist. Die Plätze in der Kirche sind nicht nummeriert; Sie können sitzen, wo noch frei ist. Damit soll vermieden werden, dass Sie sich vorher im Pfarrbüro anmelden müssen, oder gar dass ein Ordnungsdienst Personen, die keinen Platz haben, abweisen müssen.
  • Auch in den Seitenkapellen sind Stühle aufgestellt, die den Mindestabstand zur nächsten Person aufweisen. Wer lieber steht, kann das dort tun. Die Gänge in der Kirche jedoch müssen frei bleiben.
  • Bitte tragen Sie beim Betreten und Verlassen der Kirche einen Mund-Nasen-Schutz. Während des Gottesdienstes kann der Mund-Nasen-Schutz abgelegt werden.
  • Nehmen Sie bitte Ihr eigenes Gotteslob von zuhause mit. Die Gebetsbücher in den Bänken müssen weggeräumt werden.
  • An den Kircheneingängen steht jeweils ein Gerät mit Desinfektionsmittel bereit.
  • Mundkommunion ist nicht möglich.
  • Halten Sie bitte den Mindestabstand zur nächsten Person vor Ihnen ein, wenn Sie zum Empfang der Kommunion gehen.
  • Wer beichten möchte, soll diese bitte – selbstver-ständlich anonym- im Pfarrbüro anmelden. Dort wird dann ein Termin und ein geeigneter Ort vereinbart.
  • Es werden keine Kollektenkörbchen umhergereicht. Bei den Ausgängen stehen Ständer, in die Sie beim Hinausgehen Ihr Opfer legen können. Jetzt schon herzlichen Dank dafür.
  • Bittgänge, Umzüge und auch die Fronleichnams-prozession können nicht stattfinden.

Wir bitten um Ihr Verständnis für alle diese unangenehmen Vorschriften. Aber sie sind die Voraussetzung, dass wir, wenn auch mit diesen Einschränkungen, wieder zur Gottesdienst-feier zusammenkommen können.

Diese Vorschriften haben auch ihren Sinn. Ohne sie würden wir ein Ansteigen der Infektionsraten riskieren. Das können wir als Christen nicht wollen.

Pfarrer Werner Konrad

Musical Joseph

Musical Joseph 2020

Träume werden wahr

Kindermusical über die biblische Geschichte von Joseph und seinen Brüdern

Der Kinder- und Jugendchor St. Augustinus und der Grundschulchor führen am Sonntag, den 16.2. um 17 Uhr in der Stadtpfarrkirche das Musical „Joseph, der Träumer“ auf, getextet und komponiert von Daniela Schneider.

Die Kinder und Jugendlichen von der 2. bis zur 9. Klasse lernen schon seit Weihnachten fleißig Lieder und Texte auswendig, die sie teils chorisch, teils solistisch darbieten werden. Die Titelrolle übernehmen Tobias Göstl und Eva-Maria Zeitlhöfler. Auch Pfarrvikar Markus Meier wird den Besuchern als Schauspieler entgegentreten, wen er spielt, wird noch nicht verraten.

Im Musical wird die biblische Josephsgeschichte aus dem Alten Testament kindgerecht erzählt: Joseph ist der Liebling seines Vaters und wird ständig von ihm bevorzugt. Seine Brüder wenden sich gegen ihn und verkaufen ihn als Sklaven nach Ägypten. Er hält trotz Rückschlägen an seinem Gottvertrauen fest und kann schließlich dank seiner besonderen Fähigkeit, Träume zu deuten, viele Menschenleben retten. Am Ende sind sowohl Joseph als auch seine Brüder an ihren intensiven Erfahrungen zu integren und lebensweisen Persönlichkeiten gereift. Wut, Neid und Missgunst verblassen angesichts von Liebe und Versöhnung.

Das Musical wird ca. 45 Minuten dauern. Der Eintritt ist frei. Eine Spende zur Deckung der Kosten und für die Chorarbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Pfarrei wird erbeten.

Kontakt

Kath. Pfarramt St. Augustinus
Mönchshofstraße 1a
94234 Viechtach

Telefon: 09942 / 5061
Telefax: 09942 / 5062

Kontaktaufnahme

Jung & Alt

Jung & Alt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.