Betrachtung der Osterkerze 2018

Klettern ist ein Volkssport geworden. Seitdem es viele Hallen gibt, in denen quietschbunte Gumminoppen an die Wände geschraubt sind, braucht man nicht unbedingt eine Felswand, um diesem Sport frönen zu können. Mehrere Meter über dem Boden nur an einem kleinen Vorsprung zu hängen ist ein besonderer Nervenkitzel. Gäbe es da nicht die Sicherung durch ein Seil, der Spaß wäre lebensgefährlich.

Auf dem Weg nach innen

Pfarrer Markus Meier hat Motiv für ein Altartuch und ein Messgewand für die Fastenzeit geschaffen: Von schlichter Schönheit und Eleganz, aber aus edlen Materialien sollen sie sein, die Messgewänder der Priester. Und zur jeweiligen Liturgie passen. Für die am heutigen Aschermittwoch beginnende Fastenzeit hat Pfarrer Markus Meier ein besonderes Messgewand geschaffen.

Sternstunden im Advent

Auf Initiative von Pfarrvikar Markus Meier finden in den kommenden Wochen „Sternstunden im Advent“ statt.
Der Geistliche möchte den Gläubigen damit die Gelegenheit geben, sich Zeit zum Abschalten, zum zu sich kommen und ruhig werden zu nehmen. „Der Advent ist eine besondere Zeit. Eine Zeit, die uns einlädt, einmal wieder in die Stille und in die Dunkelheit zu gehen“, erklärt Meier.

Betrachtung der Osterkerze 2017

Einen prächtigen Mantel haben sich die beiden da umgelegt. Ich weiß gar nicht, wohin ich zuerst schauen soll: Biene und Baum, Tulpen und Trauben, ein Gockel und ein gaukelnder Schmetterling, Mondsichel und Meereswogen. So bunt und verwirrend schön ist der Mantel, das Kleid der Natur, in den sich die Welt hüllt.
Oder sind es die beiden, die uns anblicken, denen der Mantel gehört? Der Mann und die Frau, Adam und Eva, kurz: wir, die Menschen?

Kontakt

Kath. Pfarramt St. Augustinus
Mönchshofstraße 1a
94234 Viechtach

Telefon: 09942 / 5061
Telefax: 09942 / 5062

Kontaktaufnahme

Jung & Alt

Jung & Alt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok