Pfarrfest 2022

Es wär so schön gewesen! Kleine Nachlese zum Sommernachtsfest

Alles war schon vorbereitet. 60 Sitzgarnituren waren bereits in den Gärten aufgebaut. Dann hat uns das Wetter leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Am Samstagnachmittag musste viel Aufwand betrieben werden, um kurzfristig das Pfarrfest in den Pfarrsaal verlegen zu können.

Trotzdem dürfen wir uns freuen, zum einen weil an die 300 Gäste den Weg in den Alten Pfarrhof gefunden haben und so ihre Verbundenheit mit der Pfarrei gezeigt haben. Zum anderen gab es einen großen Zusammenhalt bei den vielen Helferinnen und Helfern, die seit Donnerstagabend sehr viel Zeit und Mühe für die Organisation, Aufbau und schließlich Abbau am Sonntagmorgen investiert haben. Es ist ein gutes Zeichen für unsere Pfarrei, dass in diesen für die Kirche schwierigen Zeiten trotzdem alle zusammengehalten haben: Pfarrgemeinderat und oft auch deren Familienangehörige, die Ministranten und Pfadfinder, Frauenbund und Kolping, meine Haushälterin Margit Eidenschink, Joanni und seine syrische Helferin beim Kochen sowie das Team um Herrn Kernbichl. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen, die mitgeholfen haben, für dieses Zeichen der Wertschätzung unserer Pfarrei bedanken.

Pfarrer Werner Konrad

Eingangweb

Grillweb

Käsestandweb

Minis 2web

Pfarr Innenhofweb

SaalMusikweb

Bericht aus dem Pfarrgemeinderat

Ausgeschiedene Pfarrgemeinderatsmitglieder verabschiedet

Sommernachtsfest am 9. Juli im Pfarrgarten – Wieder Friedensgebet am 14. Mai – umfangreiche Tagesordnung bei Pfarrgemeinderatssitzung

Viechtach. Bei einem gemeinsamen Abendessen am Freitagabend im Restaurant LiebEss mit den amtierenden Mitgliedern des Pfarrgemeinderates und den ausgeschiedenen Laienvertretern der Pfarrei Viechtach wurden letztere verabschiedet. Die neugewählte Sprecherin des Pfarrgemeinderates Gabriele Atzinger überreichte zusammen mit Stadtpfarrer Dr. Werner Konrad jeweils ein Blumenstöckchen mit Pfingstrosen (Peony) an die ausgeschiedenen Pfarrgemeinderatsmitglieder. Am längsten gehörte dem Gremium die langjährige Sprecherin Ermelinde Illing an, die schon vor der „Jahrtausendwende“ dabei war und drei Geistliche erlebt hat, wie Pfarrer Konrad feststellte. Während dieser Zeit habe sie als „Organisationstalent“ viele gute Akzente gesetzt, lobte er Illing, die nicht mehr kandidiert hatte. Auch an die weiteren „Ausscheider“ richtete der Pfarrer lobende und anerkennende Worte wegen ihres bekennenden Wirkens für den christlichen Glauben in der Pfarrei. Bis in den späten Abend saßen die Mitglieder des amtierenden Pfarrgemeinderates mit den „Ruheständlern“ zusammen und tauschten Erinnerungen aus.

PGR Sitzung05 2022

Gutes neues Jahr 2022

Liebe Pfarrgemeinde,

 

wir wünschen Ihnen allen einen guten Rutsch und einen gesunden Start ins neue Jahr 2022.

 

Ihr Pfarrer Dr. Werner Konrad mit dem gesamten Seelsorgeteam

 

 

Musical Joseph

Musical Joseph 2020

Träume werden wahr

Kindermusical über die biblische Geschichte von Joseph und seinen Brüdern

Der Kinder- und Jugendchor St. Augustinus und der Grundschulchor führen am Sonntag, den 16.2. um 17 Uhr in der Stadtpfarrkirche das Musical „Joseph, der Träumer“ auf, getextet und komponiert von Daniela Schneider.

Die Kinder und Jugendlichen von der 2. bis zur 9. Klasse lernen schon seit Weihnachten fleißig Lieder und Texte auswendig, die sie teils chorisch, teils solistisch darbieten werden. Die Titelrolle übernehmen Tobias Göstl und Eva-Maria Zeitlhöfler. Auch Pfarrvikar Markus Meier wird den Besuchern als Schauspieler entgegentreten, wen er spielt, wird noch nicht verraten.

Im Musical wird die biblische Josephsgeschichte aus dem Alten Testament kindgerecht erzählt: Joseph ist der Liebling seines Vaters und wird ständig von ihm bevorzugt. Seine Brüder wenden sich gegen ihn und verkaufen ihn als Sklaven nach Ägypten. Er hält trotz Rückschlägen an seinem Gottvertrauen fest und kann schließlich dank seiner besonderen Fähigkeit, Träume zu deuten, viele Menschenleben retten. Am Ende sind sowohl Joseph als auch seine Brüder an ihren intensiven Erfahrungen zu integren und lebensweisen Persönlichkeiten gereift. Wut, Neid und Missgunst verblassen angesichts von Liebe und Versöhnung.

Das Musical wird ca. 45 Minuten dauern. Der Eintritt ist frei. Eine Spende zur Deckung der Kosten und für die Chorarbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Pfarrei wird erbeten.

Kontakt

Kath. Pfarramt St. Augustinus
Mönchshofstraße 1a
94234 Viechtach

Telefon: 09942 / 5061
Telefax: 09942 / 5062

Kontaktaufnahme

Jung & Alt

Jung & Alt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.